WE-Training Bodenarbeit

am 14.05.2017 beim Rufclub Grenzland Nordhorn

Mit regelmäßiger Bodenarbeit legt man bei Pferden den Grundstein für die Erziehung und Basisausbildung und bietet Reitpferden und älteren Pferden eine willkommene Abwechslung. Desweiteren ist Bodenarbeit auch eine neue Teilprüfung für alle Abzeichenkurse!

Der Vertrauensaufbau zwischen Mensch und Pferd gelingt am Boden in der Regel wesentlich einfacher als vom Sattel aus. Desweiteren kann bei der Arbeit am Boden die Rangordnung bereits geklärt werden, was die spätere Arbeit mit dem Pferd deutlich vereinfacht.

Tagesablauf:
Morgens eine Lehreinheit Bodenarbeit in einer kleinen Gruppe – gemeinsame Mittagspause in geselliger Runde – Nachmittags Vertiefung der Kenntnisse mit Scheu-Hindernissen und/oder Seitengängen. 

Mehr Infos und Anmeldung als PN, Mobil unter 0172-9824801 oder als e-mail antje.rigterink@t-online.de